Steinperle (Oymaagac-Projekt)

Die Fotografie ist neben der Zeichnung ein fundamentaler Bestandteil der Wissenschaft und der Wissensvermittlung. Sie dient der Visualisierung von Objekten, Befunden und Monumenten und deren Verbreitung an diejenigen, die das jeweilige Original nicht vor sich haben. Neben ihrem dokumentarischen Charakter unterstützt sie Argumentationen und Theorien.

Im Rahmen wissenschaftlicher und technischer Dokumentationen sowie der Sicherung und Verbreitung von Kulturgut werden an die Fotografie gesteigerte Anforderungen gestellt.

Farbtreues, hochauflösendes und verzeichnungsfreies Arbeiten - auch unter schwierigen Expeditions- und Rahmenbedingungen - ist für uns daher selbstverständlich.

Für naturkundliche Dokumenationen, Architektur- und Bauaufnahmen, aber auch für archäologische Befundaufnahmen und die Befunddokumentationen verknüpfen wir geographische Informationen mit Bildinhalten.

 

Archäologische Befundaufnahme, Areal 7383 (Oymaagac-Projekt)

 

Unsere fotografischen Leitungen erstrecken sich von Artefakt- und Arealaufnahmen beispielsweise für archäologische Ausgrabungen über die Produktion von Luftbildern bis zu Panoramafotos und photogrammetrischen Aufnahmen.

Ebenso gehören museale Dienstleistungen, fotografische Ausstellungsvorbereitung und die Dokumentation von Altbeständen zu unserem Leistungsspektrum.

Durch den Einsatz moderner digitaler Fototechnik, eines kalibrieten Umfeldes und effizienter Methoden sind auch große Bildmengen für uns kein Problem. Aus den zunächst medienneutral erstellten Aufnahmen erzeugen wir ganz nach ihren Bedürfnissen ihre Fotos. Wahlweise liefern wir die Druckvorstufe, hochwertige Ausbelichtungen oder digitale Datenträger.

 

v 2.0     datalino  -  Christoph Forster  -  Webprogrammierung, Datenbankprogrammierung, wissenschaftliche Informationssysteme

Anthropologische Detailaufnahme (Oymaagac-Projekt)

 

 

 

 

   Verweise

 

 

Objekt- und Wissenschaftsfotografie