datalino - Erfassung, Verarbeitung und Präsentation kulturwissenschaftlicher Daten

 

datalino erbringt Dienstleistungen in den Bereichen der wissenschaftlichen Datenerfassung, Datenverarbeitung und Präsentation.

Wir erstellen Datenbanken und Webseiten unter Einsatz aktueller Webtechnologien und schaffen wissenschaftliche Informationsportale und Online-Publikationen für Forschungsprojekte und Museen.

Wir digitalisieren wissenschaftliche Daten- und Bildbestände und bereiten diese für Publikationen oder weitere Anschlussnutzungen auf. Daten und Informationen führen wir in webbasierten Datenbanken zusammen.

Wir organisieren und begleiten die Datenhaltung universitärer Forschungsprojekte und arbeiten mit Universitätsbibliotheken und Rechenzentren an der langfristigen Bereitstellung von geistes- und kulturwissenschaftlichen Forschungsdaten.

 

zu unseren Kunden gehörten und gehören unter anderem

  • der Excellence Cluster TOPOI "The Formation and Transformation of Space and Knowledge in Ancient Civilizations"
  • das Institut für Altorientalische Philologie und Geschichte der Freien Universität Berlin
  • das Institut für Vorderasiatische Archäologie der Freien Universität Berlin
  • der Sonderforschungsbereich 933 der Deutschen Forschungsgemeinschaft "Materiale Textkulturen. Materialität und Präsenz des Geschriebenen in non-typographischen Gesellschaften" an der Universität Heidelberg
  • das Deutsche Archäologische Institut (DAI)
  • die Deutsche Orient-Gesellschaft e.V. (DOG)
  • das Institut für Naturwissenschaftliche Archäologie und Archäobotanik der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • das archäologische Forschungsprojekt Oymaagac-Nerik in der Nordtürkei
  • der Förderkreis der Amalien-Orgel e.V. in Berlin
  • der Deutsche Verband für Archäologie e.V. (DVA)
  • das Institut für Altorientalistik und Vorderasiatische Archäologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • die Staatlichen Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz
  • die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss
  • das Institut für Altertumswissenschaften der Philosophische Fakultät an der Universität Würzburg
  • das Deutsche Historische Museum, Berlin
  • die Kulturstiftung der Länder

 

Referenzen in Auswahl

  • Datenkuratierung und Einrichtung einer webbasierten Dokumentation
    für das Forschungsprojekt Telling Stones – Megaliths on Sumatra.
    Freie Universität Berlin, Institut für Vorderasiatische Archäologie, Prof. Dr. Dominik Bonatz
  • Beratung der Abteilung Digitales der Humboldt Forum Kultur GmbH
    Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss
    Prof. Dr. Hartmut Dorgerloh, Lavinia Frey
    http://www.humboldtforum.de
  • Beratung und Programmierung
    museum4punkt0. Digitale Strategien für das Museum der Zukunft an den Staatlichen Museen zu Berlin (SMB) – Stiftung Preußscher Kulturbesitz (SPK)
    Prof. Dr. Markus Hilgert
    http://www.museum4punkt0.de
  • Erstellung und Betreuung der Dokumentationsdatenbank und das archäologische Forschungsprojekt Excavation in Gird-i Rostam (Irak, Autonome Region Kurdistan)
    New York University, Institute for the Study of the Ancient World, Prof. Dr. Dan Potts
  • Erstellung und Betreuung der Dokumentationsdatenbank, Anfertigen von Orthofotos und Betreuung des Vermessungsnetzes für das archäologische Forschungsprojekt The Peshdar Plain Project. Exploring a Neo-Assyrian Border March to Iran (Irak, Autonome Region Kurdistan)
    Ludwig-Maximilians-Universität München, Prof. Dr. Karen Radner, Prof. Dr. Janoscha Kreppner
    https://www.en.ag.geschichte.uni-muenchen.de/chairs/chair_radner/research_radner/peshdar-plain-project/index.html
  • Beratung und Programmierung, Zentrum für Digitale Kulturgüter in Museen (ZEDIKUM) an den Staatlichen Museen zu Berlin (SMB) – Stiftung Preußscher Kulturbesitz (SPK)
    Prof. Dr. Markus Hilgert
    http://www.zedikum.de
  • Konzeption der Datenhaltung und Entwicklung der Datenbank sowie Publikation einer Illustrated List of Objects für das Projekt Digitizing the Inventory of the Museum of Deir ez-Zor (Syria)
    Freie Universität Berlin gefördert durch das Auswärtige Amt, Prof. Dr. Hartmut Kühne
    http://www.museumdeirezzor.org
  • Digitalisierung und Kartenerstellung für die Teilprojekte A05 "Das Land, in dem Milch und Honig fließen". Entwicklung und Bedeutung von Agrarressourcen im bronze- und eisenzeitlichen Palästina und A06 Politischer Kollaps als Folge ökonomischen Wandels? Ressourcenkontrolle am übergang von der Bronze- zur Eisenzeit im Ostmittelmeerraum
    Sonderforschungsbereich 1070 der Deutschen Forschungsgemeinschaft: RessourcenKulturen
    Universität Tübingen, Institut für Naturwissenschaftliche Archäologie – Archäobotanik, PD Dr. Simone Riehl ; Institut für Biblische Archäologie, Prof. Dr. Jens Kamlah
  • Digitalisierung und Kartenerstellung für das Vorderasiatische Museum Berlin
    Staatliche Museen zu Berlin – Stiftung Preußscher Kulturbesitz, Prof. Dr. Markus Hilgert
  • Datenmanagement, Webseite und Datenbanken
    Sonderforschungsbereich 933 der Deutschen Forschungsgemeinschaft: Materiale-Textkulturen
    Universität Heidelberg, Sprecher: Prof. Dr. Ludger Lieb
    http://www.materiale-textkulturen.de
  • Vermessung, 3D-Befundaufnahmen, Datenhaltung für das Forschungsprojekt
    Fujairah German Archaeological Project (Vereinigte Arabische Emirate)
    Deutsches Archäologisches Institut, Fujairah Tourism & Antiquities Authority, Government of Fujairah
    Dr. Kristina Pfeiffer, Prof. Dr. Ricardo Eichmann
    www.dainst.org/ergebnis/-/asset_publisher/NZrOgZ37QcYu/content/fujairah-german-archaeological-project
  • Vermessung, 3D-Befundaufnahmen, Datenhaltung für das Forschungsprojekt
    Umm el-Houl: Eine bedrohte Küstensiedlung des 19. Jh. n. Chr. (Katar)
    Deutsches Archäologisches Institut, Qatar Museums
    Dr. Kristina Pfeiffer, Prof. Dr. Ricardo Eichmann, Dr. Thomas Leisten
    http://www.dainst.org/projekt/-/project-display/152317
  • Datenhaltung und interaktive Karten für das Forschungsprojekt:
    Ortsangaben im Buch Genesis
    Theologische Fakultät der Universität Heidelberg, Prof. Dr. Jan Christian Gertz, Prof. apl. Dr. Detlef Jericke
    http://www.odb.bibelwissenschaft.de
  • Datenhaltung und interaktive Karten für das Forschungsprojekt: Archaeobotanical database of Eastern Mediterranean and Near Eastern sites (ADEMNES)
    Universität Tübingen, Institut für Naturwissenschaftliche Archäologie – Archäobotanik, PD Dr. Simone Riehl
    http://www.ademnes.de
  • Datenhaltung, CAD und GIS Zuarbeiten für das Forschungsprojekt Tell Fecheriye (Syrien)
    Freie Universität Berlin, Prof. Dr. Dominik Bonatz
  • Webseite der Deutschen Orient-Gesellschaft e.V.
    http://www.orient-gesellschaft.de
  • Webseite von exoriente e.V., Dr. Hans-Georg Gebel
    http://www.exoriente.org
  • Interaktiver Atlas Alter Orient, Exzellenzcluster TOPOI
    Freie Universität Berlin, Prof. Dr. Eva Cancik-Kirschbaum und Prof. Dr. Jög Klinger
  • Ausgrabung in Oymaagac, Webseite und Dokumentationsdatenbank, Open Access Publikation
    Freie Universität Berlin, Prof. Dr. Jörg Klinger
    http://www.nerik.de
  • Stapel-Stiftung Berlin, Theaterförderung für Kinder, RA und Notar Armin Stapel
    http://www.stapel-stiftung.de
  • Ausgrabung in Tell Schech Hamad (Syrien)
    Freie Universität Berlin, Prof. Dr. Hartmut Kühne
    http://www.schechhamad.de

 

Kontakt

datalino. Forster, Fabian, Krumnow Partnerschaftsgesellschaft
Martin-Luther-Straße 120, 10825 Berlin
E-Mail: mail@datalino.de

Christoph Forster
E-Mail: forster@datalino.de
Tel: +49 (0) 30 / 78 89 32 32

Benjamin Fabian
E-Mail: fabian@datalino.de
Profil auf den Webseiten der Technischen Hochschule Wildau, Fachbereich Wirtschaft, Informatik, Recht
Tel: +49 (0) 30 / 78 89 32 32